Lackierung2.jpg
  Oberflächenveredelung

Lackieren:
Den Kunststoffteilen wird durch eine entsprechende Lackierung ein attraktives Äußeres verliehen.

Für die Haltbarkeit des Lackaufbaus ist vor allem die gründliche Vorbehandlung des Untergrunds wichtig. Die Kunststoffe werden deshalb gereinigt, entfettet oder beflammt. Auf Grund der unterschiedlichen Eigenschaften der verschiedenen Kunststoffarten muss dabei besonders sorgfältig vorgegangen werden.

Für die jeweilige Haftung auf dem Kunststoff wird eine entsprechende Vorbehandlung, z. B. Grundieren oder Beflammen, ausgewählt.

AKT kann sämtliche Kunststoffteile lackieren, von einfachen bis 3D-Teilen. Einzelne Teile veredeln wir auf der Handlackierung, Großserien auf den Flächenlackieranlagen.
Die Lackierungen werden im Einschicht- und Zweischichtaufbau mit Soft- oder Dekorlacken bzw. Hydro- oder Lösungsmittellacken durchgeführt.

Lackierte Teile sind z. B.:
  • Griffe
  • Motorabdeckungen
  • Airbags



Beflocken
Teile, die zur Geräuschdämmung beitragen sollen, werden beflockt. Dazu wird mittels vollautomatischer Robotertechnik ein Kleber auf die entsprechenden Stellen aufgetragen. Anschließend wird ein textiler Flock darauf geblasen.

Beflockte Teile sind z. B.:
  • Zahnriehmenschutz
  • Ablagefächer
  • Handschuhkasten
 
Lack3.jpg
Lack2.jpg
Lack1.jpg
beflockung_klein.jpg
    Kontakt · Impressum · AGB